Startseite | Sitemap | Impressum | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Historie » Wie alles begann

Wie alles begann

Nach etwa 40-jähriger Sammeltätigkeit von Gegenständen rund ums Schulleben konnte 1985 im Keller der Grundschule Tacherting ein erstes bescheidenes Schulmuseum errichtet werden. Dank der Großzügigkeit von Schulleitung und Gemeinde konnte diese Sammlung 1990 in größere Räume im 2. Stock der Schule verlegt werden. Dort wurde es von Schulklassen, Vereinen, Gruppen und Einzelpersonen sehr eifrig besucht.

Nachdem auf dem Hof der Familie Schwoshuber wegen der Aufgabe der Tierhaltung Räume frei wurde konnte ein eigenes Museum entstehen.
Als Besonderheit bietet das Museum Kindern die Möglichkeit, sich durch aktives handeln in die Schule früherer Zeit hineinzuversetzen, z.B.
- Schreiben mit dem Griffeln auf alter Schiefertafeln
- Tafellappen stricken
- deutsche Schrift ausprobieren
- mit einer Zählmaschine hantieren
- Griffel spitzen